Praxis für moderne Zahnheilkunde · Tätigkeitsschwerpunkt Endodontie

Zahnarztpraxis Dres. Heffenträger

  • Implantatlösung

Implantate, das Gefühl eigener Zähne

Die Implantologie ist die fortschrittlichste und eine ästhetisch anspruchsvolle Methode, um Lücken zu schließen und eine gesunde Kaufunktion wieder herzustellen. Implantat getragene Zähne können Patienten in jeder Situation das Gefühl eigener Zähne vermitteln. Sie fühlen sich an wie natürliche Zähne, sitzen fest und fügen sich harmonisch in die individuelle Zahnumgebung ein.

Implantatversorgung beim Einzelzahnersatz

Einzelzahnersatz
Einzelzahnersatz

Das Implantat übernimmt die Funktion der Zahnwurzel und leitet die Kaukraft direkt an den Kieferknochen weiter. Dadurch bildet sich der Kieferknochen nicht zurück. Der neue Zahn soll nicht nur seine Funktion erfüllen, sondern auch von den natürlichen Zähnen nicht zu unterscheiden sein. Ein ästhetisch ansprechendes Behandlungsergebnis ist besonders im Frontzahnbereich wichtig. Festsitzende implantatgetragene Zähne sehen nicht nur wie die Eigenen aus, sondern fühlen sich auch so an. Implantat, neuer Zahn und umgebendes Weichgewebe bilden eine harmonische Einheit. Gesunde Zahnsubstanz bleibt erhalten, da die Nachbarzähne nicht beschliffen werden müssen.

Implantatversorgung im teilbezahnten Kiefer

Implantatversorgung im teilbezahnten Kiefer
Implantatversorgung im teilbezahnten Kiefer

Zahnlücken sollten geschlossen werden. Ansonsten drohen Knochenabbau, Zahnkippungen und Kieferveränderungen. Die jeweilige Knochenqualität und Größe der Zahnlücke bestimmen die genaue Anzahl der einzusetzenden Implantate. Vorteile von implantatgetragenen Brücken sind die Wiederherstellung der natürlichen Kauverhältnisse und die Tatsache, dass gesunde Nachbarzähne nicht beschliffen werden müssen. Auch optisch sind implantatgetragene Zahnreihen die bessere Alternativ.

Implantatversorgung im zahnlosen Kiefer

Implantatversorgung im zahnlosen Kiefer
Implantatversorgung im zahnlosen Kiefer

Für Patienten mit zahnlosem Kiefer stehen zwei Versorgungsmöglichkeiten in Verbindung mit Implantaten zur Auswahl: eine auf Implantaten fest verschraubte Zahnreihe oder eine herausnehmbare implantatgetragene Prothese. Fest eingegliederte Zahnreihen sind die ästhetisch anspruchsvollere Lösung. Diese Behandlungsvariante zeichnet sich durch hohen Tragekomfort und natürlichere Optik aus, ist allerdings mit relativ hohen Kosten verbunden.

Eine herausnehmbare implantatgetragene Prothese ist dagegen weitaus kostengünstiger. Da sie stabil auf ihren Implantat-Pfeilern sitzt, bietet sie im Vergleich zur klassischen, rein schleimhautgetragenen Totalprothese einen erheblich höheren Kau- und Tragekomfort. Bei einer ausreichenden Zahl an Implantat-Pfeilern bleibt Ihr Gaumen frei von Prothesenmaterial.