Praxis für moderne Zahnheilkunde · Tätigkeitsschwerpunkt Endodontie

Zahnarztpraxis Dres. Heffenträger

  • Lebensqualität implantate

Wieder unbeschwert kauen und essen

Bei der Implantation wird der verlorengegangene Zahn bzw. die Wurzel durch ein Implantat ersetzt. Das Implantat funktioniert wie eine künstliche Zahnwurzel und bietet eine sichere Basis zur Befestigung von Kronen, Brücken oder Prothesen.

Während einer individuell festzulegenden Einheilzeit verwächst der Knochen fest mit dem Implantat und bildet eine sichere Basis für die neuen Zähne. In dieser Zeit erhält der Patient einen provisorischen Zahnersatz. Die Dauer der Einheilzeit wird durch Faktoren wie anatomische Situation des Patienten, Knochenangebot und Art der geplanten prothetischen Versorgung bestimmt.

Die Implantate sorgen für die langfristige Stabilität Ihrer neuen, implantatgetragenen Zähne. Sie sitzen fest und fügen sich harmonisch in die individuelle Zahnumgebung ein. Mit ihnen können Sie wieder unbeschwert kauen und essen. Zahnimplantate verwachsen fest mit dem Kieferknochen. Wie natürliche Zahnwurzeln leiten sie die beim Kauen entstehenden Kräfte in den Kieferknochen. Der Knochen wird optimal belastet und bleibt vital.

Auch bei totalem Zahnverlust ermöglichen Zahnimplantate eine ästhetisch anspruchsvolle Versorgung. Sie versprechen natürliches Aussehen und ein sicheres Gefühl beim Sprechen, Essen und Lachen.

Sie können sich auf Ihre neuen Zähne verlassen – beim Essen genauso wie beim Sprechen und Lachen.